Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

VIVANESS Newsroom

sultana cosmetics: Marokkanische Familienrezepte neu interpretiert

Sultana Amal Boutahar
Gemeinschaftsstand Junge Innovative
Sultana Amal Boutahar // © Sultana

Für Amal Boutahar sind viele wunderbare Kosmetikprodukte mit ihrem Heimatland Marokko verbunden. Dieses Erbe hat die studierte Betriebswirtin, die schon fast zwanzig Jahre in Deutschland lebt, nie wirklich losgelassen. Mit der Geburt ihrer Kinder, beschäftigte sie sich mit den alten Familienrezepten, ließ sich inspirieren und fing an zu experimentieren. Es entstand ganzheitliche Naturkosmetik. „Mit typisch marokkanischen Rohstoffen wie Arganöl , Kaktusfeigenöl , Blauer Kamille oder Rosenwachs lassen sich sehr schöne luxuriöse Pflegeprodukte herstellen“, erklärt Amal Boutahar, die ihre Firma sultana cosmetics in Frankfurt gegründet hat.

Besonders wichtig ist ihr, dass die Rohstoffe aus fairen Quellen kommen – sie arbeitet vornehmlich mit Frauenkooperativen in Marokko zusammen – die Produkte aber in Deutschland hergestellt werden: „Made in Germany“  wird immer noch von der Mehrzahl der Verbraucher geschätzt. Die Kunden achten aber auch mehr und mehr auf faires Sourcing und Nachhaltigkeit. Dem Aspekt Nachhaltigkeit kommt Boutahar durch die Zusammenarbeit mit einer Manufaktur nach, die die Cremes in kleiner Stückzahl frisch herstellt. „Massenfertigung Fehlanzeige“, sagt Boutahar. Auch an die Verpackung hat sie hohe Ansprüche: Die aufwändig gestalteten Holzboxen werden von einer Behindertenwerkstatt hergestellt. Kunden für diese luxuriöse Naturkosmetik möchte sie auf der VIVANESS finden, am Gemeinschaftsstand der Newcomer. „Ich werde meine Produkte dort erstmals präsentieren und freue mich darauf, mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen.“

sultana cosmetics (www.sultana-cosmetics.de) ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik (www.vivaness.de), vom 14.-17. Februar 2018, präsentieren sich dort in Halle 7A insgesamt 10 Unternehmen.

top