13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

VIVANESS Newsroom

Naturkosmetik immer beliebter

Aus der Reihe "Kolumne Elfriede Dambacher"

Elfriede Dambacher, naturkosmetik konzepte

Seit Jahren verzeichnet Naturkosmetik wachsende Umsatzzahlen. Allein in Deutschland hat sich der Markt in den letzten 10 Jahren verdoppelt. Was ich noch spannender finde als auf das Umsatzwachstum zu achten, sind die Veränderungen, die sich bei den Konsumenten abzeichnen: Immer mehr Konsumenten legen Naturkosmetik mit und ohne Siegel in ihren Einkaufskorb. Warum eigentlich? Wesentlich ist, dass sich die Kaufmotive der Konsumenten deutlich verändert haben. Immer mehr Menschen greifen zu ethisch korrekt hergestellten und natürlicheren Kosmetikprodukten. Eine Entwicklung, die übrigens weltweit zu beobachten ist. Die anhaltende Nachfrage nach milderen und natürlicheren Produkten verändert den gesamten Kosmetikmarkt. So grünt und blüht es im Kosmetikregal, doch das Verständnis was als Naturkosmetik gilt, ist weltweit unterschiedlich. Daher wächst nicht nur Naturkosmetik, sondern auch die Marken, die als natürliche Kosmetik wahrgenommen werden. Experten sagen voraus, dass der Markt für sogenannte „grüne“ Kosmetik bis zu 10% pro Jahr zulegen kann. Eine Dynamik, die alle  Akteure der Branche herausfordert. Handel und Hersteller haben daher Enormes zu meistern. Vor allem Sicherung der hohen Qualität und der Rohstoffe, aber auch die Anforderungen durch die umfassende Digitalisierung und den immer stärker werdenden Wettbewerb.

In Europa gilt der deutsche Markt als der anspruchsvollste und größte. Deshalb wird auf die Entwicklung in Deutschland mit besonderer Aufmerksamkeit geschaut. Das Ergebnis des ersten Halbjahrs 2017 zeigt hier eine deutliche Entwicklung: Es werden rund 7 Prozent mehr Produkte abgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, jedoch steigt der Umsatz weniger stark um 2,5 Prozent. Das ist eine Folge der andauernden Preisaktionen, die vor allem im Vertriebskanal Drogeriemarkt  (Marktanteil von mehr als 40 Prozent) stattfinden. Dadurch steigt der Anreiz Naturkosmetik mal auszuprobieren. Allein in Deutschland griffen im zurückliegenden Jahr eine halbe Million Menschen mehr zu Naturkosmetik. Eine gewaltige Zahl. Doch niemand kann sich auf diesem Erfolg ausruhen, die Konsumenten sind anspruchsvoller geworden und Naturkosmetik braucht auch im Handel eine stimmige Strategie, und zwar online und stationär. Fakt ist, der Markt bleibt in Bewegung. Für  überzeugende Konzepte ist Raum, denn es gibt noch reichlich Luft nach oben!

Über Elfriede Dambacher

Elfriede Dambacher, Inhaberin des Beratungsunternehmens naturkosmetik konzepte, ist internationale Branchenexpertin, Herausgeberin verschiedener Marktstudien und Buchautorin. www.naturkosmetik-konzepte.de

top