Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 15. Februar 2020 // Nürnberg, Germany

VIVANESS Newsroom

Clean Beauty

Elfriede Dambacher, naturkosmetik konzepte
Elfriede Dambacher, Inhaberin naturkosmetik konzepte // © Elfriede Dambacher, naturkosmetik konzepte

Ich stöbere viel in Geschäften und im Netz nach neuen Naturkosmetikprodukten. In den letzten Monaten tauchen Unmengen neuer Produkte auf, die dem Trend Clean Beauty zuzuordnen sind. Schaut man auf die Aussagen und Produktnamen, dann wird immer betont, dass sie die Schönheit und den Planeten lieben. „We love beauty and the planet“ ist ein Slogan, der inzwischen inflationär genutzt wird. Auf den ersten Blick zielen diese Marken alle darauf ab, den steigenden Bedarf nach natürlicheren Produkten einzulösen. Das ist löblich, denn immer mehr Käuferinnen und Käufer suchen umweltfreundlichere Produkte.  Allein in Deutschland waren es letztes Jahr 1,2 Millionen Verbraucherinnen und Verbraucher, die erstmalig Naturkosmetik in ihren Einkaufskorb legten. 

Die Sehnsucht vieler Menschen ist groß, moderne – ihren Werten entsprechende – Kosmetik zu finden, die keine in Kritik geratenen Inhaltsstoffe enthält, gerecht produziert wurde und auch der Umwelt nicht schadet. Allerdings halten viele Produkte ihrem Versprechen, clean zu sein und den Planeten zu lieben, nicht Stand. Schaut man auf die Verpackung, dann ist diese vielleicht bereits aus 100% recyceltem Kunststoff gefertigt, aber in der Flasche findet sich dann immer noch jede Menge chemischer Inhaltsstoffe der Großindustrie. Wie ehrlich und transparent eine Marke ist, wird schon auf der Webseite deutlich. Oft wird sehr ansprechend illustriert, was nicht in den Produkten drin ist und eher verschwiegen, was drin ist. Es braucht mehrere Klicks, um überhaupt die Inhaltsstoffe ausfindig zu machen und manchmal sind sie überhaupt nicht angegeben. Für mich geht dann der Daumen nach unten! Was lerne ich daraus? Clean allein ist zu wenig – erst wenn green & clean zusammenkommt, wird ein Schuh draus.

Elfriede Dambacher, Inhaberin des Beratungsunternehmens naturkosmetik konzepte, ist internationale Branchenexpertin und Herausgeberin verschiedener Marktstudien. 
www.naturkosmetik-konzepte.de 

top