Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unser Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

17. - 20. Februar 2021 // Nürnberg, Germany

VIVANESS Newsroom

Mehr Fantasie zur Weihnachtszeit

Elfriede Dambacher, naturkosmetik konzepte
Elfriede Dambacher, Inhaberin naturkosmetik konzepte // © Elfriede Dambacher, naturkosmetik konzepte

Jetzt ist Geschenkezeit. Gerade im Kosmetikmarkt bietet diese umsatzstarke Zeit eine gute Gelegenheit neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen. Naturkosmetik unterm Gabentisch – zeitgemäß und hoffentlich kreativ. Gehe ich jetzt durch die Läden, finde ich allerdings viele Geschenksets, die auf den ersten Blick nur mehr Verpackung bieten. Und das bei Naturkosmetik? Wo bleibt die Kreativität frage ich mich, wo Naturkosmetik-affine Konsumenten doch auf Nachhaltigkeit achten und ihren CO² - Fußabdruck gern auch über ihren Konsum verkleinern wollen statt vergrößern.

Als ich neulich das Wochenprospekt eines Discounters aufschlug, dachte ich, die haben es verstanden. Weniger Produktangebote, dafür eine stattliche Zahl an Geschenkgutscheinen. Clever, denn Geschenkgutscheine zählen zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken überhaupt. Solche Angebote fehlen bei Naturkosmetik. Warum nicht mal querdenken und was Ungewöhnliches bieten, was trotzdem zum Produkt passt? Naturkosmetik soll Spaß machen und begeistern. Naturkosmetik in Kombination mit einem Geschenkgutschein, da ließen sich sicher viele spannende Projekte finden, die man besuchen oder unterstützen könnte. Wäre doch ein echt nachhaltiges Geschenk, das lange in Erinnerung bliebe, wenn man neben einem Duschgel auch noch eine Ziege für eine Familie finanziert, Pate für Meeresschildkröten wird, das regionale Wattenmeer schützt, einen Bio-Bauernhof besuchen darf oder ein Jahr lang einem Kind – irgendwo auf der Welt – Essen garantiert. 

Nichts ist doch einfacher als beim Auspacken von Naturkosmetik durch einen unerwarteten Zusatznutzen überrascht zu werden. Diese Überraschung bleibt in Erinnerung, auch wenn der Weihnachtsbaum schon längst die Nadeln verloren hat.

Elfriede Dambacher, Inhaberin des Beratungsunternehmens naturkosmetik konzepte, ist internationale Branchenexpertin und Herausgeberin verschiedener Marktstudien. www.naturkosmetik-konzepte.de

top