15. - 18. Februar 2022 // Nürnberg, Germany

VIVANESS Newsroom

Die Weltleitmesse entwickelt sich weiter: Mit was überrascht die BIOFACH 2022?

Unverpackt-Spender auf der BIOFACH
© NürnbergMesse

„Mein Herz als Messe-Macherin schlägt schon jetzt höher“, drückt Danila Brunner, Leitung BIOFACH und VIVANESS, ihre Vorfreude auf die kommende Messe vom 15. – 18. Februar 2022 aus. Über eineinhalb Jahre lang konnte die Messe-Branche – so auch die BIOFACH und VIVANESS mit dem 2021 eSPECIAL – positive Erfahrungen digitaler Veranstaltungen sammeln – auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel sowie der internationalen Fachmesse für Naturkosmetik kommen diese zum Tragen. Danila Brunner ist jedoch überzeugt: „Messen leben vom live-Erlebnis, vom Wahrnehmen einer Veranstaltung mit allen Sinnen und – nicht zuletzt auch von Zufallsbegegnungen, wie sie nur vor Ort zustande kommen. Das Gemeinschaftsgefühl einer Branche, das ist, was wir alle auf der BIOFACH und VIVANESS 2022 wieder erleben wollen und werden.“

Schon auf den ersten Blick sehen treue BIOFACH Kennerinnen und Kenner: Hier hat sich etwas getan. Die Messe öffnet 2022 schon am Dienstag ihre Tore und neben der Vor-Ort-Veranstaltung profitieren Kundinnen und Kunden von digitalen Ergänzungen, um ihnen den größtmöglichen Mehrwert zu bieten. Zudem werden Teile des Kongresses gestreamt und on Demand zur Verfügung gestellt. Kurz: Das Konzept Messe hat sich in der Pandemie weiterentwickelt.

Das Programm bietet ebenfalls Bewährtes sowie neue Highlights. Der BIOFACH Kongress beleuchtet unter dem gemeinsam mit BÖLW und IFOAM gestalteten Schwerpunktthema Organic.Climate.Resilience die gesellschaftspolitisch relevante Frage, wie durch „Öko“ die Lebensmittelproduktion resilienter und klimafreundlicher wird. Einen unabdingbaren Beitrag dazu leisten Landwirtinnen und Landwirte weswegen dem Sektor das neue Forum Landwirtschaft gewidmet wird.

Wer auf der Suche nach den aktuellsten Trendprodukten ist, sieht sich auf den Neuheitenständen um und wartet schon jetzt gespannt auf die Gewinner des Best New Product Awards in sieben Kategorien. Daneben lockt der geförderte Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“ mit 32 Newcomern aus der Foodbranche. Schon dort kommt dem Thema Verpackung eine wichtige Rolle zu – noch eindrücklicher können sich alle mit Zero Waste- und Unverpackt-Konzepten im Angebotsbereich Unverpackt beschäftigen. Dieser wird von dem Partner Unverpackt e.V. präsentiert und durch entsprechende Veranstaltungen im Kongress begleitet.

Inspiration für die Zukunft gibt es weiterhin an den Treffpunkten Initiativen & NGOs sowie Generation Zukunft – bei letzterem wird während der Messe erneut der Forschungspreis BioThesis verliehen. Beim Treffpunkt Next Generation networken in erster Linie Start Ups und nachfolgende Generationen etablierter Unternehmen. Zuletzt locken kulinarisch die Erlebniswelten Olivenöl, Vegan und Wein Feinschmecker und Entdecker.

Danila Brunner fasst zusammen: „Vor Ort erleben Aussteller, Besucher und Medienvertreter das umfassende Angebot der Aussteller sowie Neuheiten und Trends, netzwerken persönlich und tauchen live und unmittelbar ein in den Kongress. Online profitiert die Branche darüber hinaus von der digitalen Abbildung des Ausstellerangebots, nutzt die Kommunikations- und Terminvereinbarungstools, um sich über die Präsenzmesse hinaus zu vernetzen und erlebt Teile des Kongresses auch digital.“

BIOFACH und VIVANESS 2022 vor Ort – aber sicher!

Basis des Hygienekonzeptes von BIOFACH und VIVANESS ist das in Bayern gültige Rahmenhygienekonzept für Messen und Ausstellungen. Das Hygienekonzept hat sich seit September 2021 bei allen auf dem Gelände der NürnbergMesse stattgefundenen Veranstaltungen bereits bestens bewährt und wurde erfolgreich umgesetzt und angenommen. Selbstverständlich findet die BIOFACH und VIVANESS unter Einhaltung der zum Veranstaltungszeitpunkt behördlich geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. Mit unseren Konzepten, welche wir je nach pandemischer Lage und den gesetzlichen Vorgaben kurzfristig anpassen können, können wir einen Rahmen schaffen, in dem Networking und Business mit gutem Gefühl stattfinden können. Alle ausführlichen Informationen und jeweils geltenden Regelungen sowohl für Aussteller als auch für Besucher sind jederzeit aktuell abrufbar unter: www.biofach.de/schutzmassnahmen.

top