15. - 18. Februar 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Seitan

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Was ist Seitan?
Seitan ist eine herzhaftes Proteinprodukt, das in seinem Aussehen sehr dem Fleisch gleicht. Es enthält zwischen 18 und 25% Proteine. Das Verfahren, mit dem Seitan hergestellt wird, ist einfach und natürlich. Dieses Verfahren wird schon seit Jahrhunderten im fernen Osten praktiziert. Es werden keinerlei chemische Lösungsmittel verwendet, im Gegensatz zu vielen nachgeahmten Produkten auf der Basis von Soja, die sehr dem Fleisch gleichen.

Seitan entsteht dadurch, dass Proteine des Weizens (Gluten) in einer mineralstoffreichen Bouillon auf der Grundlage von Sojasoße, Algen (Kombu) und Ingwer gekocht werden. Diese Kombination sorgt für einen hohen Gehalt an Spurenelementen (Mineralstoffen) und einer hohen Verwertbarkeit der Eiweiße im Körper. Die Verwertbarkeit verbessert sich noch dadurch, dass Seitan bei der Mahlzeit mit Hülsenfrüchten kombiniert wird. Seitan ist leicht verdaulich, reich an Ballaststoffen, kaloriearm und enthält kein Cholesterol und keine gesättigten Fettsäuren

Seitan in die Küche:
Schneiden Sie Seitan in kleine Blöckchen und wenden Sie es in Maisstärke (oder in anderer Stärke). Frittieren Sie die kleinen Blöckchen dann bei 180°C. (ein bis zwei Minuten lang) knusprig. Dann abtropfen lassen. Dieses frittierte Seitan kann entweder so genossen werden (zusammen mit einer Dippsoße) oder als Grundlage für viele Arten von Eintöpfen mit Gemüse und eventuell Tofu oder Bohnen dienen.

Schneiden Sie Seitan sehr klein oder in feine Streifen. Diese Form ist für alle Wokgerichte ideal.

Sie können auch Seitan in dicke Scheiben schneiden(oder verwenden Sie das bereits vorgeschnittene Seitan). Reiben Sie die Scheiben mit ein wenig Ingwer- oder Senfpulver ein. Braten Sie das Seitan in einer Pfanne zusammen mit fein geschnittener Zwiebel, bis sich eine braune knusprige Kruste bildet.

Gemahlenes Seitan ist eine ideale Basis für eine Spaghettisoße oder für vegetarische Frikadellen.

Seitan Varietäten:
  • Gehackte Seitan: für alle populäre gehackter Gerichte
  • Seitan Suprème: herrliche Klümpchen Seitan, extra saftig. Perfekt für eine Bereitung im Wok oder Eintopf

Brotaufstriche - Dips - cremige Tofu Salate

LOGO_Brotaufstriche - Dips - cremige Tofu Salate

Burger

LOGO_Burger

Tempeh

LOGO_Tempeh

Tofu

LOGO_Tofu

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.