15. - 18. Februar 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_Was ist ökologischer Landbau?

Was ist ökologischer Landbau?

LOGO_Was ist ökologischer Landbau?

Was ist ökologischer Landbau?

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Der ökologische Landbau ist im Hinblick auf Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit die konsequenteste Form der Landwirtschaft. Öko-Bauern und Öko-Bäuerinnen erzeugen hochwertige Lebensmittel und tragen zur Bewahrung artenreicher Kulturlandschaften bei.

Bio-Bauern und -Bäuerinnen bewirtschaften ihre Flächen möglichst energie- und rohstoffsparend. Der Boden ist die Grundlage des Pflanzenwachstums und wird im Öko-Landbau daher besonders aufmerksam gepflegt. Öko-LandwirtInnen stimmen ihre Maßnahmen auf das Öko-System ihres Betriebsstandortes ab. Artgerechte Tierhaltung ist für Öko-BäuerInnen selbstverständlich.

Der ökologische Landbau unterscheidet sich klar von anderen - zum Teil als umweltgerecht bezeichneten - Formen der Landwirtschaft. Nur der ökologische Landbau verzichtet konsequent und dauerhaft auf den Einsatz von Stoffen wie chemisch-synthetische Düngemittel, chemisch-synthetische Pflanzenbehandlungsmittel, Lagerschutz- und Nachreifemittel, Hormone und Wachstumsförderer.

Auf diese Weise produzieren Bio-Bauern und Bio-Bäuerinnen biologisch hochwertige Lebensmittel. Gleichzeitig tragen sie durch niedrigere Erträge zum Abbau von Agrarüberschüssen bei.

Der ökologische Landbau ist die einzige Form der Landbewirtschaftung, die von der Europäischen Union gesetzlich klar definiert wurde - in der EU-Verordnung zum ökologischen Landbau Nr. 2092/91. Auf dieser gesetzlichen Basis werden alle Öko-Betriebe jährlich staatlich kontrolliert und zwar vom Feld bis zum fertigen Produkt.

Der ökologische Landbau baut auf den Grundsätzen und langjährigen Erfahrungen aus der Zeit vor Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel auf und entwickelt sich durch Forschungsarbeit an Universitäten, Versuchsbetrieben und staatlichen Forschungseinrichtungen beständig weiter.

Ziele der ökologischen Landwirtschaft:

  • möglichst geschlossener Betriebskreislauf
  • Bewahrung der Bodenfruchtbarkeit
  • artgerechte Tierhaltung
  • Verwirklichung einer vielfältigen Produktion
  • Förderung bewährter Kultursorten und Zuchtrassen
  • Ausschluss von Risikotechnologien, z.B. der Grünen Gentechnik
  • Erzeugung von Lebensmitteln für eine gesunde Ernährung in ausreichender Menge zu angemessenen Preisen
  • Vermeidung von Futtermittelimporten aus Ländern der sog. Dritten Welt zugunsten der lokale Nahrungsmittelproduktion
  • fairer Handel mit den ProduzentInnen in diesen Ländern (z.B.: Kaffee, Tee, Kakao, exotische Früchte u.a.)

Das Gäa Warenzeichen

LOGO_Das Gäa Warenzeichen

Die Gäa-Richtlinien

LOGO_Die Gäa-Richtlinien

Kontrolle und Zertifizierung

LOGO_Kontrolle und Zertifizierung

Ökologisch & regional Einkaufen

LOGO_Ökologisch & regional Einkaufen

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.