15. - 18. Februar 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Wurst

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Grundlage für die Wurstherstellung in der kff sind Schweine- und Rindfleisch, beim Rindfleisch überwiegt die Bio-Qualität.

Vorwiegend Schweineschulter und -bauch werden zur Herstellung der verschiedenen Wurstsorten genutzt. Dabei ist großes Fachwissen und handwerkliches Können gefragt. "Eine gute Wurst liebt die Frische. Dies können wir durch die Zusammenarbeit auf regionaler Ebene - Schlachthof, kff und tegut... - gewährleisten," so Erich Michel - Metzgermeister und Geschäftsführer der kff. "Wir haben zudem noch das Glück, daß uns genügend gute Fachleute hier in der Rhön zur Verfügung stehen, die das Know-how mitbringen, sogar ganze Schweine und Rinder zu verarbeiten. Wir kaufen auch noch etwas mageres Fleisch für die Wurst zu, Speck so gut wie gar nicht."

kff-Qualität bedeutet Frische und gute Zutaten
Neben frischem Fleisch sind für eine gute Wurst die Qualität der übrigen Zutaten und die schonende Verarbeitung wichtig. "Wo in einer kleinen Metzgerei ein kleiner Kutter steht, steht in der kff ein großer", verdeutlicht Erich Michel - Metzgermeister und Geschäftsführer der kff.

Bei den Zutaten beschränkt sich die kff auf die, die in die Wurst gehören, also  frisches Fleisch,  Speck,  Gewürze und Salz.

Geschmacksverstärker werden in der kff generell nicht verwendet. Die Wurst hat ihren ganz natürlichen frischen Geschmack. Gerade das ist es, was die Kunden an den Produkten aus der kff besonders schätzen. Ein Diskussionspunkt ist häufig das Fett in der Wurst. Wie hoch der Fettgehalt in der Wurst sein darf und wie sie ausgelobt werden muß ist in den Leitsätzen für Fleisch- und Wurstwaren festgelegt. Wir versuchen, nie an die obere Grenze des Fettgehaltes zu gehen, sondern eine Wurst herzustellen, die den Erwartungen der Verbraucher und dem Wurst-Charakter entspricht. Beispielsweise ist die Kundenerwartung bei einer Leberwurst Streichfähigkeit, die natürlich etwas mehr Speck benötigt. Dafür kann man sie auch ohne Butter essen. Die Rhöngut kff Bio-Rindersalami ist mit ca. 15% Fettgehalt für eine Dauerwurst extrem mager, doch dies gehört zu ihrem Charakter, damit sie köstlich und frisch mundet.

Hier noch ein kurzer Tip zur Lagerung: Naturgereifte Würste und Schinken am Stück gehören in die Speisekammer - luftig, kühl, dunkel und hängend gelagert. Kühlschrankkälte schadet ihrem Aroma.

Rhöngut

LOGO_Rhöngut

Bio-Fertiggerichte

LOGO_Bio-Fertiggerichte

puraNatura

LOGO_puraNatura

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.