15. - 18. Februar 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Cafe Libertad

Stresemannstr. 268

22769 Hamburg

Hamburg

Deutschland

Telefon: +49(0)40.20906892

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

BIOFACH 2016

Weitere Aussteller (1)

Produkte von Cafe Libertad (5)

Bio-Café Libertad, 1 kg ganze Bohne

LOGO_Bio-Café Libertad, 1 kg ganze Bohne

Bio-Espresso RebelDía Durito, 500g ganze Bohne

LOGO_Bio-Espresso RebelDía Durito, 500g ganze Bohne

Bio-Espresso RebelDía, 500g ganze Bohne

LOGO_Bio-Espresso RebelDía, 500g ganze Bohne

Bio-Espresso "Las Chonas", italienische Röstung, 500g ganze Bohne

LOGO_Bio-Espresso "Las Chonas", italienische Röstung, 500g ganze Bohne

Bio-Espresso "Las Chonas", milde Espressoröstung, 500g ganze Bohne

LOGO_Bio-Espresso "Las Chonas", milde Espressoröstung, 500g ganze Bohne

Solidarischer Handel mit zapatistischen und widerständigen Kooperativen - Kaffee für den täglichen Aufstand

Café Libertad Kollektiv Café Libertad ist seit 17 Jahren Teil der Vertriebsstrukturen von zapatistischem Kaffee für die aufständischen Gemeinden in Chiapas. Darüber hinaus unterstützen wir indigene Selbstorganisierung und die Arbeit von politschen Kooperativen, politischen Bewegungen und queerfeministischen Projekten in weiteren Ländern.

Solidarischer Handel ist keine Einbahnstraße, sondern ein Austausch auf Augenhöhe, voller Widersprüche und Schwierigkeiten. Er ist eine Möglichkeit, die politischen Verhältnisse im hier und jetzt zu verändern, die EZLN in Chiapas oder Kooperativen und Bewegungen in Honduras und Costa Rica zu stärken. Wir setzen dabei auf eure Solidarität und Unterstützung. Denn Selbstvertriebskonzepte können nur funktionieren, wenn ihr euch zum Teil des Ganzen macht.

Wie setzt sich der Kaffeepreis zusammen? Wieviel Geld brauchen die Produzierenden für ihr Leben und wie teuer darf der Kaffee werden, damit er auch für ärmere Menschen hier noch bezahlbar ist? Eine schwierige Abwägung! Kaffeekonzerne kaufen Bio-Kaffee teilweise zu offiziell „fairen“ Preisen nur in kleinen Mengen, während die größere Menge mit „konventionellem“ Kaffee gedeckt wird, um den Preis zu senken. Andere gehen in Supermärkte und kürzen an der Solidarität zugunsten der Einnahmen des Handels. Wir verzichten bewusst auf solche Maßnahmen, um Projekte vor Ort zu unterstützen. Dies wird möglich, indem wir auf Zwischenhandel weitgehend verzichten und stärker auf alternative Strukturen und Selbstvertrieb setzen.

Wir kaufen Rohkaffee zu einem festen Preis, der über dem Fair-Trade Wert liegt, um langfristige Planungen für politische Kooperativen möglich zu machen. Bauern und Bäuerinnen wiederum beliefern ihre Kooperativen bei hohen Weltmarktpreisen teilweise nicht mehr mit der Kaffeeernte, sondern verkaufen sie aus wirtschaftlicher Not meistbietend an Konzerne, die den Markt leerkaufen. Dies führt dazu, dass auch wir Ausschläge des Weltmarkts nach oben teilweise mitmachen müssen, diese aber bei Tiefpreisphasen nicht durch Dumping kompensieren wollen. Profitiert wird bei solchen Schwankungen am Weltmarkt vor allem im Großhandel und an der Börse. Café Libertad versteht sich als Kollektivbetrieb in Genossenschaftsform, der keine privaten Gewinne einfährt und eine solidarische und befreite Gesellschaft zum Ziel hat. Arbeit beim Import und der Produktion wird bezahlt, politische Arbeit, die für uns dazu gehört, wird ehrenamtlich geleistet.  

Kollektive Selbstorganisierung von Arbeit ist dabei nicht frei von Herrschaftsverhältnissen. Kapitalistische Zwänge durchdringen uns und unseren Alltag. Es gibt kein richtiges Leben im falschen und es herrscht auch nicht immer Harmonie am Frühstückstisch. So ist es nicht nur für die aufständischen Gemeinden und die zapatistiche Bewegung notwendig, sich immer wieder neu zu erfinden, um sich der bestehenden Ordnung entgegenzustellen, sondern auch hier und überall in allen Bereichen. Fragend, machmal zweifelnd, schreiten wir voran. Immer mit der Perspektive auf ein ganz anderes Ganzes, welches oft genug im Lokalen und bei uns selbst anfängt und sich an den Hängen des lakandonischen Urwalds ebenso wiederfindet wie an den anderen umkämpften Orten dieser Welt.

Cafe Libertad bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



Weitere Aussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

Halle 6 / 6-218

Essential Trading Cooperative Ltd

Direktaussteller
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.